Es geht endlich wieder los!
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

Zum „Tach der Fans“ schürt auch der Türenheld das Werder-Fieber

12.04.2018
Endlich! Die Sommerpause ist vorbei. Pünktlich zum Tach der Fans machen wir Fans wieder Stimmung.
Endlich! Die Sommerpause ist vorbei. Pünktlich zum Tach der Fans machen wir Fans wieder Stimmung.
Türenheld-Sommergewinnspiel lockt mit sportlichen, erfrischenden und chilligen Preisen für einen heißen Sommer.
Türenheld-Sommergewinnspiel lockt mit sportlichen, erfrischenden und chilligen Preisen für einen heißen Sommer.

Aktiv und chillig wird es beim „Tach der Fans“ am Stand von Türenheld.de. Während das Aktionsmodul Bungeerun sowohl bei den Kids, als auch bei den Erwachsenen für heldenhaften Ehrgeiz sorgt – es geht schließlich darum, mit eigener Muskelkraft zu bestimmen, wie weit Werder in der anstehenden Saison in der Tabelle kommen wird –, lockt auf der anderen Seite das traditionelle Sommergewinnspiel mit attraktiven Preisen rund um Werder, Sommer, Spaß im See und Sport.

Für alle echten Werder-Fans wird vor allem der Hauptpreis locken: Anlässlich des 120. Jubiläums des SV Werder Bremen hat Türenheld.de eine „120 Jahre Zuhause“-Tür hergestellt und sie von allen aktuellen Spielern unterschreiben lassen. Wer hat schon eine Werder-Tür in den eigenen vier Wänden?! Ganz nach dem Motto „120 Jahre Zuhause“ darf auf der Tür selbstverständlich eine Abbildung des Stadions – eben unser Zuhause – nicht fehlen. Aber auch Trikots mit Wunsch-Beflockung oder trendige XXL-Badeinseln im chilligen Flamingo-Style finden sich unter den Gewinnspielpreisen.

Theo-Tür zu versteigern

Erster Werder-Spieler mit eigenem Tür-Design. Auf dieses Werder-Unikat kannst Du bieten. Der Erlös geht zu 100 Prozent in das Werder-Bewegt-Projekt SPIELRAUM.
Erster Werder-Spieler mit eigenem Tür-Design. Auf dieses Werder-Unikat kannst Du bieten. Der Erlös geht zu 100 Prozent in das Werder-Bewegt-Projekt SPIELRAUM.

Das gab es noch nie: Theo Gebre-Selassie bekommt als erster Werder-Spieler eine eigene Innentür gestaltet. Versehen mit einer persönlichen Widmung und Unterschrift des Bremer Abwehrspielers wird die Tür beim Tach der Fans zur Versteigerung präsentiert. Fans, Firmen, Vereine können am Stand von Türenheld.de mitbieten. Der Erlös kommt dem Werder Bewegt-Projekt SPIELRAUM zugute.

„Jetzt mitbieten!“ ist die Devise. Wer auf der Suche nach einem echten Werder-Unikat ist, der sollte beim Tach der Fans am 11. August unbedingt am Stand von Türenheld.de vorbei schauen. Denn dort steht nicht nur die Theo-Tür im Original ausgestellt, sondern der Werderspieler selbst wird sich die Ehre geben und vor Ort die Tür unterzeichnen. Der Weg zur Ersteigerung der Theo-Tür ist einfach: Bieterkarte am Stand von Türenheld. de holen, Gebot eintragen, Unterschreiben, in die Bieterbox einwerfen und mit etwas Glück Ende August als Höchstbietender den Zuschlag bekommen.

Der Türenheld freut sich schon auf alle Werder-Fans.
Der Türenheld freut sich schon auf alle Werder-Fans.

Der zugesagte Betrag des Höchstbietenden wird als Spende unmittelbar an das Werder Bewegt Projekt SPILERAUM fließen. Hier bekommt ein Projekt Unterstützung in Stadtteilen, in denen es nötig ist. Fußball fungiert hier als Schlüssel für Integration und Zukunftssicherung. Kinder von der Straße holen, ihnen sportlich den Teamgedanken mitgeben und eine Chance auf eine bessere Zukunft auftun – das ist die Zielsetzung von SPIELRAUM.

Hoffnung auf hohen Erlös

So, und nun seid Ihr dran: Bietet, was das Zeug hält!
So, und nun seid Ihr dran: Bietet, was das Zeug hält!

„Wir finden, dass genau solch ein Engagement es Wert ist, es zu unterstützen“, sagt Jens Schriefer, Geschäftsführer der Fenster & Türen Welt, zu der auch die Marke Türenheld.de gehört. „Mit Freude haben wir die Theo-Tür hergestellt, sind begeistert, dass auch der Werder-Spieler für den guten Zweck mit an Bord ist und hoffen nun auf mutige, bieterfreundliche Werder-Fans für einen möglichst hohen Erlös.“ Der reine Wert der Tür an sich liegt bei rund 800 Euro. „Aber mit der Veredelung durch Widmung und Unterschrift von Theo Gebre-Selassie ist das Tür-Unikat von einer ideellen Exklusivität, dessen Wert in Zahlen eigentlich nicht zu beziffern ist“, so Schriefer. Der Werder-Spieler wird a, 11. August beim Tach der Fans ab ca. 18 Uhr am Stand von Türenheld.de sein, Autogramme geben und auch für einen kleinen Smalltalk zur Verfügung stehen.


Leserkommentare
ahasoso am 11.12.2018 22:26
Viele, viele Mosaiksteinchen sind der Grund für die Bewegung, die in Dresden ihren Anfang nahm.

Und dann auch noch solche ...
adagiobarber am 11.12.2018 22:12
doch nicht etwa schon wieder ...

die schatten aus brüssel - molenbeek ?
Aktueller Mittagstisch in Bremen
Knacken Sie den Jackpot!
Aktuelle Lottozahlen