Kraniche unterwegs über Bremen Auf dem Weg in den Süden

Elegant schreitet er durch die Landschaft, dreht seinen langen Hals und beobachtet die Gegend. Der Kranich ist auf dem Weg in sein Winterquartier. Seine Hauptfluglinie verläuft direkt durch Bremen.
12.11.2021, 12:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Auf dem Weg in den Süden
Von Anika Seebacher

Der Kranichzug ist alljährlich zu Beginn der kalten Jahreszeit ein riesigesSpektakel. Tausende von Kraniche, auch „Vögel des Glücks“ genannt, können derzeit auf ihrem Zug in den Süden unter markanten und lautstarken Trompetenrufen beobachtet werden. Wer die Kraniche an ihren Rastplätzen aus der Nähe sehen oder auch fotografieren will, ist an den Aussichtspunkten im Teufelsmoor im Landkreis Osterholz und in der Diepholzer Moorniederung im Kreis Diepholz an der richtigen Adresse. Die meisten der Vögel, die auf der westlichen Flugroute über Bremen unterwegs seien, steuerten Südfrankreich an oder Westspanien. Kraniche verbringen die Nacht zu ihrer Sicherheit im flachen Wasser stehend und nisten auch in feuchten Gebieten.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema