Kinderzeitung Aus Disteln naschen und darin wohnen

Wo jede Menge Disteln wachsen, fühlt sich diese Biene wohl: die Stängel-Blattschneiderbiene. Diese seltene Bienenart sammelt gerne Pollen von Disteln für ihren Nachwuchs. Auch braucht sie alte, hohle Stängel, etwa von Disteln, um darin ihr Nest zu bauen.
01.07.2022, 14:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

In so einen Stängel knabbert die Biene ein Loch. Dann schafft sie Stückchen hinein, die sie aus Blättern ausgeschnitten hat. So richtet sie die Brutzellen für die Larven ein. Diese brauchen für ihre Entwicklung ein Jahr. Die Stängel sollten also lange stehenblieben, damit die Bienen sie nutzen können.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen