Ausflugstipp Auf Safari in Niedersachsen

Der Serengeti-Park in Hodenhagen bietet neben dem ganz großen Tier-Abenteuer auch jede Menge Spaß und Action für Groß und Klein.
08.04.2022, 10:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von fsc

Afrika in der Lüneburger Heide – so lautet das Konzept vom Serengeti-Park Hodenhagen. Wilde Tiere wie Löwen, ­Giraffen, Elefanten, Nashörner und Affen können hier hautnah, aber sicher aus dem eigenen Auto heraus bestaunt werden. Auf insgesamt 220 Hektar haben 1500 exotische Tiere ein Zuhause gefunden. Erst vergangene Woche erreichte ein Transporter mit fünf Löwen den Serengeti-Park in ­Hodenhagen. Die Rudeltiere finden hier eine neue Heimat, nachdem ihr ehemaliger Tierpark in der Slowakai die Tiere aus gesetzlichen Gründen nicht mehr beherbergen durfte.

Zusätzlich zum Wildtier-Angebot, zu dem auch Schaufütterungen, Bootsfahrten, ein umfangreiches Showangebot oder Übernachtungen zählen, gibt es noch einen riesigen Vergnügungspark, der nach der Safari zum ausgelassenen Toben und Mitspielen einlädt und einen tollen Streichelzoo.

Tickets ab 20,50 Euro pro Kind und 30,50 Euro pro Erwachsener. Weitere Informationen gibt es unter www.serengeti-park.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema