Ausstellung in den Museen Böttcherstra0e Das Kind im Bild

Zwei Freunde posieren für ein Selfie. Das ist mit dem Handy schnell gemacht. Kinderbildnisse sind in der Kunst aber noch gar nicht so alt. Einen Einblick gibt eine Ausstellung in den Museen Böttcherstraße.
12.11.2021, 11:57
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Das Kind im Bild
Von Anika Seebacher

Die Idee, Kinder mit ihrer eigenen Persönlichkeit auf einem Bild darzustellen, kam tatsächlich erst ab dem 18. Jahrhundert auf. Zuvor existierten lediglich religiöse Darstellungen von Kindern, oder der Nachwuchs war auf einem repräsentativen Familienbild von einflussreichen Familien zu sehen. Erst spät entstanden die ersten Porträts, für die sich der Künstler ausschließlich mit Mädchen und Jungen beschäftigte sowie die Kinder in den Mittelpunkt stellte.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema