Berufeparcours

Pläne machen - frei von Klischees

Je nach Interesse sucht sich jeder nach der Schule einen Beruf, den er als Erwachsener ausüben möchte. Dabei sollte man völlig frei entscheiden – und sich nicht von der Meinung anderer beeinflussen lassen.
24.09.2021, 14:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Pläne machen - frei von Klischees
Von Anika Seebacher

Spielerisch die eigenen Stärken und Interessen erkunden, dabei vorgefertigte Rollenbilder ausblenden – damit beschäftigten sich die Siebtklässler der Oberschule Roland zu Bremen. Es ging um eine intensive Auseinandersetzung mit den Wünschen in Bezug auf die Berufswahl und die eigene Zukunft. Das Projekt „Be oK“ der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) hat hierfür unterschiedliche Angebote im Gepäck – im Fokus steht ein Erlebnis-Parcours zum Bewusstwerden und unvoreingenommenen Erleben der eigenen Fähigkeiten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema