Jubiläum Bremen und die Baumwolle

Bremen und Baumwolle, beides beginnt mit dem Buchstaben B. Die Hansestadt und die Pflanze sind außerdem eng ­miteinander verknüpft. Seit 150 Jahren befindet sich hier die Bremer ­Baumwollbörse.
26.10.2022, 16:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremen und die Baumwolle
Von Sheila Schönbeck

In der Bremer Innenstadt in Sichtweite des Rolands steht ein ­imposantes Gebäude. Es beherbergt die Bremer Baumwollbörse in der Wachtstraße. Im April 1902 wurde das heute denkmalgeschützte Gebäude feierlich eingeweiht. Die Bremer Baumwollbörse selbst ist hingegen noch älter. Sie wurde bereits im Oktober 1872 gegründet. Damals hatten sich hiesige Kaufleute, die mit den beliebten Fasern Handel betrieben, in einem Verband zusammengeschlossen. Das war vor 150 Jahren.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema