Buchtipp Ungewöhnliche Bauten

Der „Atlas der außergewöhnlichen Architektur“ für Kinder erkundet die ­faszinierenden Geschichten von sehr berühmten und weniger bekannten Bauwerken auf der ganzen Welt.
22.07.2022, 09:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von fsc

Vom Schloss Neuschwanstein hast du sicher schon einmal gehört – vielleicht hast du es sogar schon mal besucht –, aber kennst du auch die Kirche des Heiligen Georg in Lalibela? Das ist eine Stadt im afrikanischen Land Äthiopien. Die Kirche ist ein Beispiel für monolithische Architektur. Das sind Bauten, die aus einem einzigen Stück geschnitzt oder geformt wurden! Die Felsenkirche des Heiligen Georg besteht aus Vulkangestein und kann nur durch eine versteckte Schlucht betreten werden, sodass sie von oben völlig unerreichbar aussieht.

Das Buch „Atlas der außergewöhnlichen Architektur“ präsentiert atemberaubende Gebäude aus mehr als 6000 Jahren Architekturgeschichte: Von den Felsenkirchen bis zu visionären Bauten moderner Architekten, von Ägypten bis Australien. Kindgerecht aufbereitet und farbenfroh illustriert wird die Geschichte der Bauwerke chronologisch erzählt. So versammelt sich auf 88 Seiten eine unglaubliche Vielfalt an Weltarchitektur, die unsere Erde zu bieten hat.

„Atlas der außergewöhnlichen Architektur – Die unglaublichsten Gebäude, von denen du (vielleicht) noch nie gehört hast“, Peter Allen, E. A. Seemann Verlag, 88 Seiten, für Kinder ab sieben Jahren, 22,95 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema