Das Plastik-Problem im Mittelmeer

Wegen uns Menschen gelangt so einiges ins Meer, was da nicht hingehört: Plastiktüten zum Beispiel und Wasserflaschen. Auch im Mittelmeer landet jedes Jahr eine Menge Plastik.
04.10.2021, 14:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Doch wie groß genau das Problem ist, wusste man lange nicht genau. Forscherinnen und Forscher aus Griechenland haben das deshalb genauer untersucht. Dabei kam heraus, dass mehr als 3700 Tonnen Plastik im Mittelmeer auf der Wasseroberfläche schwimmen. Zum Vergleich: Ein kleines Auto wiegt etwas mehr als eine Tonne.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen