Der rote Planet bebt

Noch war kein Mensch auf dem Mars. Trotzdem liefern Forscher und Forscherinnen uns immer wieder neue Nachrichten von diesem Planeten, der auch der rote Planet genannt wird. Denn Roboter helfen ihnen bei der Forschung dort.
23.09.2021, 12:57
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Jetzt hat der Mars-Roboter mit dem Namen InSight festgestellt, dass es dort oben nicht gerade ruhig ist. Mehrfach gab es Beben in den vergangenen Wochen. Eines dauerte sogar eineinhalb Stunden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen