Ein Fest für die Verstorbenen

Für die Menschen im Land Kambodscha in Asien hat gerade ein wichtiges religiöses Fest begonnen. Es heißt Pchum Ben und dauert ganze zwei Wochen. Dabei gedenken die Menschen ihrer verstorbenen Verwandten.
22.09.2021, 15:36
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Während Pchum Ben wollen die Menschen ihre Verwandten mit Essen versorgen, zum Beispiel mit Reis, Früchten, Nachtisch und Säften. Die Menschen glauben: Wenn sie das Essen den Mönchen geben, dann gelangt es auch zu ihren Verwandten.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen