Kinderzeitung Erst mal keine Soldaten mehr in Mali

Ein Einsatz im Ausland ist für Soldatinnen und Soldaten oft hart. Auch deshalb werden sie vor Ort immer wieder ausgewechselt. So war es bislang auch in Mali. In dem afrikanischen Land sollen die Soldatinnen und Soldaten aus Deutschland helfen, für Sicherheit zu sorgen. Denn dort kämpfen verschiedene Gruppen gegeneinander.
12.08.2022, 16:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Um die Soldaten nach einer gewissen Zeit auszuwechseln, sind Flugzeuge nötig. Die deutsche Bundeswehr braucht sie auch, um etwa Material zu transportieren. Doch die Regierung von Mali hat es den Deutschen schwer gemacht. Sie hatte ihnen immer wieder verboten, über das Land zu fliegen. 

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen