Film ab für die Umwelt!

Das Film-Team reist mit mehreren großen Wagen an. Sie haben helle Scheinwerfer dabei und brauchen auch für andere Dinge eine Menge Strom. Außerdem muss das ganze Team mit Essen versorgt werden. Dabei gibt es häufig Einweggeschirr. Übrig bleibt viel Müll.
22.10.2021, 12:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Du merkst schon: Wenn ein Film gedreht wird, ist das oft nicht besonders umweltfreundlich. Das soll sich jetzt ändern. Am Freitag gab eine Gruppe von Leuten, die beim Film arbeiten, bekannt: Ab dem nächsten Jahr sollen sich Filme mit einem grünen Label schmücken dürfen, wenn sie bei der Produktion auf die Umwelt geachtet haben. Ein Label ist in diesem Fall eine Art Auszeichnung.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen