Fliegende Heuler

Rudi und Renate haben Glück gehabt. Die beiden Kegelrobben-Heuler wurden ohne Mama von Tierschützern entdeckt. Die konnten die Tiere gerade noch rechtzeitig retten.
08.12.2021, 15:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Mit dem Flugzeug wurden die Robbenbabys von der Insel Helgoland zu einer Seehundstation im Bundesland Schleswig-Holstein gebracht. Dort werden Rudi und Renate nun aufgepäppelt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen