Kinderzeitung „Fülle“ schießt das erste Tor

Vor wenigen Wochen war es noch eine Überraschung, dass Niclas Füllkrug mit zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Katar fahren sollte. Seit Sonntag jedoch haben Fans keine Zweifel mehr: Niclas Füllkrug im Team zu haben, hat sich gelohnt!
28.11.2022, 11:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Fans und Kollegen nennen ihn oft nur „Lücke“ oder „Fülle“. Hinter den Spitznamen verbirgt sich ein Fußballer mit Zahnlücke: Niclas Füllkrug. Mit seinem Namen können seit Sonntag auch Leute etwas anfangen, die sich mit dem Fußball nicht so gut auskennen. Denn der 29-Jährige hat im Spiel gegen Spanien das entscheidende Tor zum 1:1 geschossen. Es war der erste Punkt für das deutsche Team in dieser Weltmeisterschaft! 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen