Futter vom Nikolaus

Der Affe sperrte gleich das Mäulchen auf. Auch die Alpakas liefen an den Zaun, als der Mann mit Rauschebart, rotem Mantel und Mütze vorbeikam. Im Tierpark der Stadt Hamburg war nämlich am Freitag ein Nikolaus zu Besuch. Wie es sich für einen Nikolaus gehört, hatte er auch Geschenke mitgebracht: Äpfel und Mohrrüben. Die ließen sich die Tiere schmecken. Ein Äffchen hüpfte dem Nikolaus dabei auch auf die Schulter.
03.12.2021, 15:59
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa
Mehr zum Thema
Lesermeinungen