Kinderzeitung Geraubte Schätze zurückgeben

Denken wir uns Hunderte Jahre zurück, in ein fernes Königreich in Afrika: Benin. Der König war ein mächtiger Herrscher. Sein Palast wurde geschmückt von Tausenden von Metalltafeln und Skulpturen. Doch im Jahr 1897 kamen Eroberer und raubten diese Bronze-Schätze. Sie verkauften die sogenannten Benin-Bronzen in alle Welt. 
29.06.2022, 16:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Dort, wo früher das Königreich war, liegt heute ungefähr das Land Nigeria. Seit langer Zeit versuchen die Menschen Nigerias, die Benin-Bronzen zurückzubekommen. Doch bislang hatten sie damit kaum Erfolg. Mehr als 1000 der kunstvollen Bronzen und anderen Objekte stehen auch in Museen in Deutschland. 

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen