Kinderzeitung Greife landen auf dem Dach

Da kommt er angeflogen, ein Greif. Na ja, nicht ganz. Ein schwerer Kran hat die Gussfigur am Dienstag in die Luft gehoben und auf dem Dach eines bekannten Gebäudes abgestellt.
09.08.2022, 16:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Greife sind Fabeltiere mit Flügeln. Die Mischwesen kommen in alten Geschichten vor. Ihr Kopf und ihre Krallen erinnern an einen Adler oder einen anderen Raubvogel mit spitzem Schnabel. Ihr Körper ist einem Löwen nachempfunden. Früher zierten Greife häufig Wappen von Königen oder Rittern. Die Tiere stehen für Wachsamkeit und Stärke.

Insgesamt vier Greife thronen auf den vier Ecken der Dresdner Semperoper. So heißt ein berühmtes Gebäude in der Stadt Dresden im Bundesland Sachsen. Die Figuren wurden in den vergangenen Monaten von Fachleuten gereinigt, untersucht und repariert. Nach rund einem Jahr kehren sie nun auf das Dach des Opernhauses zurück.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen