Hilfe für Menschen nach Vulkanausbruch

Schiffe mit Rettern machen sich auf den weiten Weg zu den Tonga-Inseln im Pazifik. Sie sollen den Menschen dort nach einem Vulkanausbruch im Meer helfen. Ein Schiff hat zum Beispiel frisches Trinkwasser dabei. Denn die Vulkan-Asche könnte das Wasser auf den Inseln verschmutzt haben.
18.01.2022, 16:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Fotos aus Flugzeugen zeigen: Überall auf den Inseln liegt nach der Explosion vom Samstag eine dicke Schicht aus Asche. Die Inseln sind grau statt grün wie sonst.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen