Im Dunkeln die Piste runter

Der Name verrät es eigentlich schon: Beim Nachtslalom fahren die Skifahrer im Dunkeln eine Skipiste hinab. Dabei müssen sie mal links und mal rechts an den Slalom-Stangen vorbei. Seit mehr als 20 Jahren findet dieses Rennen in unserem Nachbarland Österreich statt. Am Dienstag sorgte der deutsche Skifahrer Linus Straßer für eine Überraschung: Er gewann als erster Deutscher den Nachtslalom! 
26.01.2022, 13:38
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Dabei lief es für Linus Straßer nicht immer so gut. In der Vergangenheit hatte er einige Wettkämpfe verpatzt. Auch eine Teilnahme bei den Olympischen Winterspielen schien zunächst unsicher. Doch Linus Straßer ist bei den Spielen in Peking dabei. Sie starten Anfang Februar. In drei Wochen findet dort der Slalom-Wettkampf statt. „Linus ist seit Jahren einer der Schnellsten. Sehr flink und sehr beweglich“, sagt der Sportdirektor über ihn. Allerdings fahre er manchmal zu wild und ungestüm.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen