Kinderzeitung Im wackligen Boot um die halbe Welt

Oskar Speck konnte nicht einmal schwimmen. Trotzdem fuhr er mit einem wackligen Faltboot um die halbe Welt. Seine Reise führte ihn von der deutschen Stadt Ulm über den Fluss Donau ins Schwarze Meer und von dort über die Weltmeere bis nach Australien.
08.05.2022, 14:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Dieses Abenteuer unternahm Oskar Speck nicht erst neulich, mit moderner Technik und moderner Ausrüstung. Sondern er startete vor 90 Jahren! Einer, der sich mit dem Leben des Extremsportlers auskennt, sagt: „(Oskar) Speck hat während seiner Reise von Tag zu Tag und von Woche zu Woche entschieden, einen echten Plan hatte er nicht.“

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen