In wackligen Schlauchbooten über das Meer

Ein Meer liegt zwischen den Ländern Frankreich und Großbritannien. Doch an einer Stelle kommen sich die zwei Länder recht nah. Dort im sogenannten Ärmelkanal liegen nur etwa 32 Kilometer Wasser zwischen den Küsten. 
25.11.2021, 16:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

An dieser Stelle versuchen immer wieder Flüchtlinge, über das Meer nach Großbritannien zu gelangen. Viele von ihnen kommen aus weit entfernten Ländern. Sie fliehen vor Krieg und Gewalt aus ihrer Heimat oder lebten dort in großer Armut. Sie hoffen auf eine bessere Zukunft in Großbritannien. 

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen