Sport & Entspannung

Im Einhorn zur Ruhe kommen

In der Schule sitzt man am Schreibtisch. Das ist schlecht für den Rücken. Eine gute Möglichkeit, den Körper beweglich zu halten und auch dem Geist etwas Gutes zu tun, sind Yogaeinheiten.
01.10.2021, 11:54
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Im Einhorn zur Ruhe kommen
Von Anika Seebacher

„Ich möchte einen Ausgleich zu dem oft schon stressigen Alltag der Kinder schaffen. Sie sollen erkennen, was ihnen guttut, und selbstbewusst lernen, ihre persönlichen Grenzen zu setzen“, sagt Martina Schmock. Sie bietet in ihren Räumen in der Hauptstraße 15 in Syke Kinderyoga an und zeigt Mädchen sowie Jungen ab drei Jahren, wie sie sich körperlich aktiv entspannen können. „Ich verfolge einen spielerischen Ansatz und es ist reichlich Platz für kreatives Spielen“, erläutert die Yogalehrerin. Neben freien Bewegungsphasen arbeitet sie mit Musik und Ruhezeiten, um einen Zugang zu der ganzheitlichen Entspannungsmethode zu bieten. Die erfahrene Lehrerin hat sowohl Kurse für Drei- bis Fünfjährige als auch für Grundschüler im Angebot.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Mehr zum Thema