Kinderzeitung Meisterin: „Es hat sich angefühlt wie fliegen“

Sie laufen, sie springen und werfen. Bälle fliegen in Körbe und die Kanu-Paddel gleiten durchs Wasser. All das passierte in den vergangenen Tagen fast gleichzeitig in der Stadt Berlin. Denn dort haben die Finals stattgefunden, also die deutschen Meisterschaften in verschiedenen Sportarten. Sportlerinnen und Sportler aus ganz Deutschland kämpften um Titel, etwa in der Nähe des Brandenburger Tores und im Olympiastadion. 
26.06.2022, 16:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Im Stadion wurden zum Beispiel die Meisterschaften der Leichtathletik ausgetragen. Ganz besonders glänzte die Läuferin Gina Lückenkemper. Eine Strecke von 100 Metern lief die 25-Jährige in 10,99 Sekunden! Sie schrie vor Freude. „Es hat sich angefühlt wie fliegen“, sagte sie hinterher. Ihre persönliche Bestzeit war das zwar nicht. Sie ist die Strecke vor einigen Jahren schon mal in 10,95 Sekunden gelaufen. Trotzdem wurde sie am Samstag deutsche Meisterin. Und damit darf sie nun auch endgültig bei der Leichtathletik-WM im Juli mitmachen!

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen