Mercedes-Benz AG in Bremen Eine Stadt in der Stadt

Mehr als 12.000 Menschen arbeiten bei der Mercedes-Benz AG am Standort Bremen. Der größte Arbeitgeber in der Region ist aber mehr als ein Produktionswerk. Wir haben uns auf dem Gelände umgeschaut.
26.11.2021, 08:50
Lesedauer: 7 Min
Zur Merkliste
Eine Stadt in der Stadt
Von Anika Seebacher

Im Juni 1978 rollt das erste T-Modell von Mercedes-Benz in Bremen vom Band. Damit beginnt eine langjährige und erfolgreiche Firmengeschichte, die eng mit der Hansestadt verbunden ist. Heute ist das Bremer Werk der größte private Arbeitgeber in der Stadt und eines der großen Mercedes-Benz-Werke für Pkw weltweit. Zu den mehr als 12.000 Beschäftigten am Standort kommen noch viele Beschäftigte der Zuliefererindustrie hinzu. Im Jahr 2020 sind in Bremen mehr als 270.000 Fahrzeuge vom Band gelaufen. Um diese vielen Autos bauen zu können, laufen die Produktionsbänder im Bremer Mercedes-Benz-Werk rund um die Uhr. Bis zu 160 Fahrzeuge werden täglich direkt vom Werk abgeholt. In der Regel verbinden die neuen Eigentümer die Abholung mit einem Besuch im Kundenzentrum und einer Werksführung – ein wahres Erlebnis.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema