Kinderzeitung Neue Hände

Seine Finger krümmten sich und seine Hände ballten sich zu Fäusten. Aber nicht freiwillig. Steven Gallagher aus dem Land Schottland konnte nicht mehr viel mit seinen Händen machen, außer Sachen zu heben. Er litt unter einer Krankheit mit dem Namen Systemische Sklerose. Weil er so große Schmerzen hatte, haben Ärztinnen und Ärzte eine spezielle Operation bei ihm durchgeführt: Sie transplantierten ihm neue Hände! Das ist kompliziert und dauerte zwölf Stunden.
26.05.2022, 15:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

„Diese Hände sind unglaublich, alles ging so schnell“, sagte der Mann Reportern. „Seit dem Moment, als ich von der Operation erwachte, konnte ich sie bewegen.“ Vermutlich ist er der erste Patient, der jemals wegen dieser Krankheit zwei neue Hände bekam. Jetzt kann er wieder viel mehr machen: sich ein Glas Wasser einschenken, zum Beispiel. Knöpfe zumachen ist aber noch zu schwer. Trotzdem freut sich Steven Gallagher. „Es hat mir ein neues Lebensgefühl gegeben.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen