Kinderzeitung Pech für den Favoriten

Schwimmen hat super geklappt, Radfahren auch. Doch im dritten Teil des Wettbewerbs war am Sonntag Schluss für den deutschen Sportler Jan Frodeno. Dabei galt er als einer der Favoriten beim Triathlon in der Stadt Roth in Bayern. Schließlich hat er schon drei Mal den Weltmeistertitel im Ironman-Wettbewerb geholt.
03.07.2022, 15:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Ironman bedeutet in der Sportart Triathlon: Die Etappen in den drei aufeinander folgenden Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen sind sehr lang. Tatsächlich lag Jan Frodeno in Roth auch lange vorn. Doch kurz nach dem Start auf der mehr als 42 Kilometer langen Laufstrecke musste er aufgeben. Er hatte zu große Schmerzen in einem Fuß. Stattdessen gewann Magnus Ditlev aus Dänemark.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen