Pfotenabdruck fürs Klima

Sogar Haustiere beeinflussen das Klima. Forscher haben untersucht, wie viel klimaschädliches Gas durch Hunde und Katzen entsteht. Tierfreunde können etwas tun, um die Umwelt zu schützen.
25.01.2022, 16:31
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Viele Dinge, die wir jeden Tag tun, beeinflussen das Klima auf der Erde: Wer zum Beispiel viel mit dem Flugzeug fliegt, viele neue Klamotten kauft und viel Fleisch ist, trägt zur Erwärmung unseres Planeten bei. Auch die Haltung eines Haustiers verursacht klimaschädliche Gase in der Luft.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen