Kinderzeitung Schatzkammer im Kopf

Eine Schatzkammer im Kopf, in der wir all unsere Wörter aufbewahren. So oder so ähnlich kann man sich einen Wortschatz vorstellen. Der Wortschatz ist je nach Person unterschiedlich groß. Für eine Studie haben sich Fachleute angeschaut, wie der Wortschatz von Viertklässlern und Viertklässlerinnen in Deutschland aussieht. 
08.12.2022, 12:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

4611 Kinder aus 252 Grundschulen waren Teil der Studie. Heraus kam: Es gibt große Unterschiede. Das hänge unter anderem mit den Familien der Kinder zusammen, sagte ein Experte am Donnerstag. Dabei spielt es zum Beispiel eine Rolle, was für einen Schulabschluss die Eltern haben. Auch wichtig: Ob die Familie aus Deutschland stammt oder aus einem anderen Land. Wie viel zu Hause gelesen wird, ist ebenfalls entscheidend. 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen