Schiffe-Bauer haben Probleme

Es sind riesige Kreuzfahrtschiffe, die von Mecklenburg-Vorpommern aus das erste Mal in See stechen. Denn in dem Bundesland gibt es mehrere Werften, die solch große Schiffe herstellen können. Eins der größten Kreuzfahrtschiffe der Welt ist dort etwa gerade im Bau. Doch ob dort auch in Zukunft weiterhin Schiffe gebaut werden können, ist ungewiss.
13.01.2022, 16:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Das asiatische Unternehmen, dem mehrere Werften in Mecklenburg-Vorpommern gehören, hat nämlich Geldprobleme. Wegen der Corona-Krise hat das Unternehmen in letzter Zeit weniger Geld eingenommen. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen