Olympia

Serien schauen und dann Fußball spielen

Gleich zu Beginn stehen stehen die deutschen Fußballer bei den Olympischen Spielen auf dem Platz: Am Donnerstag spielt die Mannschaft gegen das Team aus Brasilien.
18.07.2021, 15:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa
Serien schauen und dann Fußball spielen

Maximilian Arnold (links) und Max Kruse gehören zum olympischen Fußballteam. Foto: Arne Dedert/dpa

Arne Dedert

Doch noch haben sich nicht alle Spieler an die Zeitverschiebung gewöhnt, sagt der Fußballer Maximilian Arnold. Zeitverschiebung heißt: Wenn wir Mittag essen, ist in Japan schon Zeit fürs Abendbrot. «Es gibt noch einzelne, die wirklich noch Probleme haben und nachts um vier wach sind oder zwei Stunden Serien schauen, weil sie nicht schlafen können», erzählte der Spieler vom VfL Wolfsburg.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen