Therapiehunde Der Helfer auf vier Pfoten

Seit Jahrtausenden sind Hunde treue Freunde des Menschen. Der neuste Mitarbeiter vom Kinderheim Kleine Strolche ist eine Fellnase: Fiete ist ein Therapiebegleithund. Wir erklären dir, was es damit auf sich hat.
30.09.2022, 10:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Der Helfer auf vier Pfoten
Von Felicitas Schwanemann

Als am Nachmittag die Haustür vom Kinderheim ­Kleine Strolche in Asendorf aufgeht, ist die ­Aufregung in der Gruppe groß. „Fiete ist da!“, freuen sich die Kids. Doch dann werden die Kinder ganz ruhig. Langsam und nacheinander begrüßen sie den Vierbeiner. Denn die Kids haben gelernt: Einem Hund muss man sich ruhig und vorsichtig nähern. Auch Fiete wedelt freudig mit dem Schwanz und verteilt freundliche „Hundestubser“. Auf dem Plan steht ­heute ein ­Gassigang mit der ganzen Gruppe.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema