Kinderzeitung Tote Fische überall

Tote Fische liegen am Ufer oder treiben auf dem Wasser. Das ist der traurige Anblick des Flusses Oder im Osten Brandenburgs. Vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass im Fluss Tausende tote Fische entdeckt wurden. „Die Auswirkungen sind einfach furchtbar“, sagte ein Naturschützer. Von der Vergiftung seien unter anderem Zander und Welse betroffen, aber auch Vögel, die die Fische fressen.
12.08.2022, 16:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Um herauszufinden, was im Fluss passiert ist, haben Fachleute Wasserproben genommen. Erste Ergebnisse lassen vermuten: Giftiges Quecksilber könnte schuld sein. Noch ist aber nicht endgültig klar, ob der Stoff wirklich der Auslöser für das Sterben der Fische war. Auch tote Fische sollen deshalb noch untersucht werden.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen