Kinderzeitung Verbote und Regeln rund um Nashörner

Die einen jagen die Tiere heimlich. Andere versuchen, die grauen Riesen zu schützen. Nashörner sind immer wieder ein großes Thema, wenn es um Artenschutz geht. Von den Spitzmaulnashörnern in Afrika gibt es zum Beispiel nur noch ein paar Tausend.
22.11.2022, 15:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Ein Problem ist: Die Hörner der Tiere sind begehrt. Manche Menschen sind bereit, viel Geld dafür auszugeben. Deshalb werden sie gejagt, auch wenn der Handel mit den Hörnern verboten ist. Bei einer großen Konferenz zum Artenschutz ging es jetzt um dieses Verbot. Ein kleines Land in Afrika hatte beantragt, den Handel mit den Hörnern zu erlauben.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen