Viel Pech für deutsche Handballer

Für die deutschen Handballer ist die Europameisterschaft fast vorbei. Das Team hat nur noch ein Spiel vor sich. Am Dienstag geht es gegen Russland. Doch selbst wenn die Handballer super spielen, ist das Turnier für sie schon in der Hauptrunde vorbei. Es gab zu viele Niederlagen. Das lag aber nicht einfach nur an zu starken anderen Teams.
24.01.2022, 13:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die Nationalmannschaft hatte noch einen anderen Gegner: das Coronavirus. 13 Mitglieder des gesamten Teams wurden im Laufe des Turniers bereits positiv auf das Virus getestet. Darunter waren viele wichtige Spieler. So wie der Trainer die Mannschaft eigentlich aufstellen wollte, ging es gar nicht mehr. Am Montag fielen sogar noch zwei weitere Spieler aus, die nun in der letzten Partie nicht dabei sein dürfen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen