Kinderzeitung Wenn Menschen benachteiligt werden

Der mit der Brille sitzt bestimmt nur zu Hause rum und liest. Das Mädchen da mag sowieso keinen Fußball. Und die mit dem Kopftuch kann wahrscheinlich nicht gut deutsch. Solche Vorurteile über andere Menschen kommen in unserem Zusammenleben oft vor. Werden Menschen wegen solcher Vorstellungen schlechter behandelt, dann spricht man von Diskriminierung.
16.08.2022, 16:35
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Ausgrenzen: Das Wort Diskriminierung kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie Unterscheidung. Der Begriff wird aber verwendet, wenn Menschen benachteiligt, ausgegrenzt oder angefeindet werden. Diskriminierung ist nach unseren Gesetzen eine grobe Verletzung der Menschenrechte.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen