Kultur Adele lässt alle hinter sich

Die britische Popsängerin Adele (Foto) ist die große Gewinnerin der Grammy-Verleihung. Die Grammys gelten als die wichtigsten Musikpreise weltweit.
14.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Adele lässt alle hinter sich
Von Iris Hetscher

Die britische Popsängerin Adele (Foto) ist die große Gewinnerin der Grammy-Verleihung. Die Grammys gelten als die wichtigsten Musikpreise weltweit. Fünf Trophäen räumte Adele für ihr Album „25“ ab. Freuen konnte sich auch die deutsche Opernsängerin Dorothea Röschmann, die für ihr Klassik-Album „Schumann & Berg“ ausgezeichnet wurde.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+