Auszeichnung Akademie der Künste nimmt Lars Eidinger auf

Die renommierte Akademie der Künste hat neue Mitglieder aufgenommen. Freuen dürfen sich rund 30 Künstler. Darunter auch der Allgemeinheit geläufige Namen wie Lars Eidinger oder Eva Menasse.
24.01.2022, 15:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Berlin (dpa) - Die Berliner Akademie der Künste hat 30 neue Mitglieder aufgenommen. Darunter sind Schauspieler Lars Eidinger („Schwesterlein“), Autorin Eva Menasse („Dunkelblum“), Künstlerin Hito Steyerl und Theatermacher Ulrich Rasche.

Damit gehören nun etwa 430 Menschen der Künstlervereinigung an, wie die Akademie am Montag mitteilte. Auch die frühere Berliner Senatsbaudirektorin Regula Lüscher ist neues Mitglied. Die Geschichte der Akademie reicht mehr als 300 Jahre zurück. Organisiert ist sie in mehreren Sektionen wie Literatur, Musik und Bildende Kunst.

© dpa-infocom, dpa:220124-99-831882/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+