Fernsehen ARD ohne Lierhaus zur Fußball-Weltmeisterschaft

Hamburg. Die ARD geht nicht davon aus, dass die erkrankte Sportmoderatorin Monica Lierhaus bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika im Juni und Juli berichten wird. «Sie steht bei uns nach wie vor auf der Liste», sagte Michael Antwerpes, Koordinator des ARD-WM-Teams.
20.01.2010, 09:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. Die ARD geht nicht davon aus, dass die erkrankte Sportmoderatorin Monica Lierhaus bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika im Juni und Juli berichten wird. «Sie steht bei uns nach wie vor auf der Liste», sagte Michael Antwerpes, Koordinator des ARD-WM-Teams.

«Aber ich persönlich rechne nicht damit, dass Monica Lierhaus in Südafrika dabei sein wird.» Die 39-Jährige zähle jedoch theoretisch nach wie zur rund 90-köpfigen redaktionellen Mannschaft. Laut Antwerpes ist sie eingeteilt als Reporterin vom Quartier der deutschen Nationalmannschaft.

Lierhaus war im Januar 2009 schwer erkrankt und ist seitdem nicht ins Fernsehen zurückgekehrt. Die Berichterstattung über die Details ihres Gesundheitszustandes wurde von einem Anwalt mit dem Hinweis auf die Wahrung der Privatsphäre seiner Mandantin verboten. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+