RTL-Show Auch Anouschka Renzi geht ins Dschungelcamp

Die Schauspielerin Renzi sagte bereits 13 Mal eine Teilnahme am Dschungelcamp ab. Nun zieht es sie doch in das Camp nach Südafrika. Und stellt vorab klar, dass sie alles „nicht biederernst“ nimmt.
07.01.2022, 17:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Die Schauspielerin Anouschka Renzi (57) zieht dieses Jahr ins Dschungelcamp. Das gab RTL am Freitag bekannt. Ihr sei es inzwischen egal, was andere über sie denken oder sagen, sagte Renzi laut RTL, warum sie nach 13 Absagen nun dem Sender zugesagt habe.

„Ich nehme das alles nicht biederernst.“ Doch sicher sei: „Ich werde bestimmt nicht ganz Deutschland urteilen lassen, ob mein Hintern noch straff ist oder mein Bauch.“ Das diesmal in Südafrika statt Australien produzierte Format „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ startet am 21. Januar - und läuft dann täglich live abends.

Lesen Sie auch

Renzi, die auch schon „Playboy“-Fotos machen ließ, war schon zweimal verheiratet, ist Mutter einer Tochter und lebt mit ihrem Verlobten Marc Zabinski in Berlin. 2004 lieferte sie sich mit Désirée Nick einen „schlagzeilenträchtigen Beauty-Krieg“, wie RTL es nennt.

Neben Renzi stehen auch schon Tina Ruland, Harald Glööckler, Lucas Cordalis und Filip Pavlovic als Kandidaten des RTL-Formats fest. Renzi hat an ihre Mitcamper einen sanitären Wunsch: „Wäre schön, wenn sich die Männer vielleicht auch hinsetzen. Dass die nicht so im Kreis pullern und da alles voll ist. Ich finde das schrecklich.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+