Programm für den Monat November: Zauberei, Reiseberichte und die Abenteuer von Jan Kiekut Bibliotheken laden zum Familientag ein

Vegesack·Lesum. Lesungen, Reise-Vorträge, eine Ausstellung, Bilderbuchkino und englische Geschichten für Kinder – die Stadtbibliotheken in Vegesack und Lesum haben ihr Programm für den Monat November zusammengestellt.
31.10.2013, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Marina Köglin

Lesungen, Reise-Vorträge, eine Ausstellung, Bilderbuchkino und englische Geschichten für Kinder – die Stadtbibliotheken in Vegesack und Lesum haben ihr Programm für den Monat November zusammengestellt.

Am Sonnabend, 2. November, 11 bis 14 Uhr, wird es in der Stadtbibliothek Vegesack von virtuellen Fabelwesen wimmeln: Unter dem Titel „Zombies, Monster und Kettensägen“ findet der halbjährlich veranstaltete Informationstag zu Online- und Konsolenspielen zum ersten Mal auch in Bremen-Nord statt.

Von ihren „Reisen durch Kuba“ berichten Hans Bittner und Egbert Heiß am Dienstag, 5. November, ab 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek Lesum. Der Eintritt kostet drei, ermäßigt zwei Euro.

„Texte Bilder, bilde Texte ... und so weiter“ – unter diesem Titel findet ab Freitag, 8. November, die nächste Ausstellung in der Reihe „Kunst im Treppenhaus“ in der Vegesacker Bibliothek statt. Bei einem interaktiven Projekt haben sich Schülerinnen und Schüler aus Burglesum mit „Mail-Art“ beschäftigt. Der deutsche Mail-Art-Künstler Robert Rehfeldt hat diese Kunstrichtung so beschrieben: „Diese Karte teilt dir meine Gedanken mit. Denke sie weiter“. Die Vernissage findet am 8. November ab 19 Uhr statt, die Ausstellung wird bis zum 6. Januar gezeigt.

Im Rahmen der Reihe „Reisen und Erleben“ lädt die Stadtbibliothek Lesum für Dienstag, 12. November, zu dem Reisevortrag „Durch das Reich der Mitte – Chinas Aufbruch in die Globalisierung“ ein. Der Fotograf Gerhard Furtwängler berichtet mit ausdrucksstarken Bildern über China im Wandel der Zeit. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet drei Euro.

Am Donnerstag, 21. November, 19.30 Uhr, zeigt Ute Reinhart-Kemm ebenfalls in der Lesumer Bibliothek den Lichtbildervortrag „Auf Entdeckungsreise in Sachsen und Thüringen (Teil I: Gotha, Freiberg, Talsperren)“. Der zweite Teil des Reisevortrags („Bautzen und Bad Muskau“) folgt am Donnerstag, 28. November, um 19.30 Uhr. Am Donnerstag, 14. November, stellt Claus Beese seinen neuen Roman „Jan Kiekut – Die Abenteuer des Vegesacker Jungen“ vor. Die Lesung in der Stadtbibliothek Vegesack beginnt um 19 Uhr.

Unter dem Motto „Zauberei und Zirkusspaß“ findet am 16. November ein Familientag der Bremer Stadtbibliotheken statt. Die Stadtbibliothek Vegesack bietet von 10 bis 14 Uhr folgendes Programm: 10 Uhr: „Zauberstab und Zauberhut“ (Bastelaktion), das Bilderbuchkino zeigt die Geschichten „Charlotte“ (10.30 Uhr) und „Irma hat so große Füße (13.30 Uhr), 11 Uhr: „Total bekoffert“ (Clownereien mit Penny Penski), 12.30 Uhr: eine szenische Lesung mit dem Lese-Club Hammersbeck und um 13 Uhr findet die Quiz-Preisverleihung statt.

Der Kinderzirkus „Tohuwabohu“ ist beim Familientag ebenfalls mit von der Partie. Außerdem gibt es Basteltische, eine Schminkaktion, ein Quiz und ein Lese-Café. Alle Kinder, die sich zauberhaft verkleiden, bekommen eine kleine Überraschung. In der Lesumer Bibliothek findet der Familientag „Zauberei und Zirkusspaß“ in der Zeit von 13 bis 17 Uhr statt.

Weitere Informationen zu beiden Bibliotheken und den Programmangeboten gibt es im Internet unter folgender Adresse: www.stadtbibliothek.bremen.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+