Sängerin Billie Eilish hatte früher Zweifel an ihrem Talent

Ihr ging es so wie vielen Teenagern im gleichen Alter: Auch Superstar Billie Eilish wurde von Selbstzweifeln geplagt.
23.07.2021, 10:11
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Los Angeles (dpa) - Trotz großer Erfolge mit ihrem ersten Album hatte die US-Sängerin Billie Eilish nach eigenen Angaben lange starke Zweifel an ihrer Arbeit und ihrem Talent.

«Ich fühlte mich immer unter Druck und verängstigt und hatte das Gefühl, nicht genug richtig zu machen oder keine gute Arbeit zu leisten», sagte die 19-Jährige dem Musikvideo-Dienst Vevo im Rückblick auf ihr früheres Schaffen. «Ich hatte damals das Gefühl, nicht sonderlich talentiert zu sein und ich fühle mich heute wirklich viel selbstbewusster in meinem Handwerk.»

Während sie an ihrem zweiten Album «Happier Than Ever» geschrieben habe, habe sie viel über sich selbst und ihre bisherigen Erlebnisse nachgedacht, so Eilish. Das habe sich «sehr natürlich und gut und befriedigend» angefühlt.

«Happier Than Ever» wird am 30. Juli veröffentlicht. Eilishs erstes Album «When We All Fall Asleep, Where Do We Go?» hatte der jungen Amerikanerin sieben Grammys eingebracht.

© dpa-infocom, dpa:210723-99-489692/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+