Im Ortskern wird es am 5. Dezember weihnachtlich

Borgfeld rückt zusammen

Der Borgfelder Wintermarkt findet in diesem Jahr am Sonnabend, 5. Dezember, in der Zeit von 14 bis 20 Uhr statt.
03.12.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Monika Ruddek

Der Borgfelder Wintermarkt findet in diesem Jahr am Sonnabend, 5. Dezember, in der Zeit von 14 bis 20 Uhr statt. Erstmals ist der Wochenmarkt bis um 18 Uhr mit eingebunden. Der Ortsamtsleiter Gernot

Neumann-Mahlkau begrüßt es sehr, dass der Wochenmarkt bis in die Abendstunden in den Wintermarkt integriert ist. „Außerdem beteiligen sich in diesem Jahr wieder mehr Geschäfte“, sagt er. Es wird also stimmungsvoll und gemütlich in Borgfeld.

Die Bühne wird in diesem Jahr direkt vor dem REWE Markt aufgebaut sein. Das Programm beginnt um 15 Uhr und endet um 18 Uhr. Zur Eröffnung spielt eine Abordnung des Musikzuges Lilienthal. Um 15.30 Uhr sind Kinder mit ihren Eltern, oder auch alleine, eingeladen, sich zu den Bewegungsliedern von Raimund Michels vom Kinderbewegungszentrum Bremen 1860 zu bewegen. Hier kommt vom Kopf bis zu den Zehen alles in Bewegung. Eine tolle Einstimmung. Um 16 Uhr betritt dann der Weihnachtsmann die Bühne. Er wird bestimmt wieder so einige Überraschungen für die Kleinsten dabei haben.

Bei einem Glas Glühwein, heißer Milch mit Rum oder bei alkoholfreien Getränken können Besucher des Wintermarktes um 16 Uhr entspannt die sportlichen Darbietungen der Tanzschule Picasso aus Borgfeld verfolgen. Haarig wird es um 17 Uhr, wenn sich der Borgfelder Friseursalon Querschnitt mit einer Haarschau präsentiert. Ab 17.30 Uhr singt die Chorgemeinschaft Borgfeld Weihnachtslieder und beendet mit ihrem Auftritt das Bühnenprogramm.

Integration gelingt, indem Menschen aufeinander zugehen, voneinander lernen und kulturelle Hemmschwellen überwinden. Genau aus diesem Grund beteiligen sich am Wintermarkt einige jugendliche Flüchtlinge, die derzeit in der Sporthalle Saatland eine erste Bleibe gefunden haben. Sie zeigen ihr Können und

präsentieren ein Stück Kultur aus ihrer Heimat. In ihrem Zelt werden sie zu jeder vollen Stunde trommeln, tanzen, Kunst zeigen und zu Mitmachaktionen einladen. Auch der SC Borgfeld wird Kinder und Jugendliche mit einem 10 x 20 Meter großen Soccer Field zum Mitmachen motivieren.

Vor den Geschäften Crépe Suzette, Carpe Diem und a´riva baut die Schützengilde Borgfeld in diesem Jahr ihr Zelt auf. Ab 21 Uhr findet dann eine Nikolausparty statt. Ein kleines Geschenk erhalten diejenigen, die um Mitternacht ein weihnachtliches Gedicht vortragen.

Die Organisatoren um Michaela Heuer und Gernot Neumann-Mahlkau freuen sich auf jeden Besucher der Veranstaltung und auch auf eine freiwillige Spende „und sei sie auch noch so klein“.

MONIKA RUDDEK

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+