Das Bewusstsein und die Macht des Unbewussten Wenn das Ich-Gefühl verschwindet

Unbewusste Erlebnisse können im Langzeitgedächtnis Spuren hinterlassen, und beim Meditieren kann das Ich-Gefühl verschwinden. Schon diese Beispiele lassen erahnen, warum das Bewusstsein Forscher fasziniert.
07.09.2021, 00:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Wenn das Ich-Gefühl verschwindet
Von Jürgen Wendler

Wer bewusst lügt, weiß genau, was er tut. Wer bewusst ein Essen genießt, kann detailliert schildern, warum es ihm besonders schmeckt. Und wer vor Selbstbewusstsein strotzt, hat nicht nur eine genaue Vorstellung von seiner eigenen Person, sondern auch von seinen Stärken. Dass es andererseits auch Unbewusstes gibt, dass nicht alles, was das Denken und Fühlen prägt, bewusst wird und der Mensch mithin nicht immer Herr seiner selbst ist, betrachtete der Begründer der Psychoanalyse, Sigmund Freud (1856 bis 1939), als eine der drei großen Kränkungen der Menschheit. Die beiden anderen sah er in der Erkenntnis, dass die Erde nicht im Mittelpunkt des Universums steht und der Mensch entwicklungsgeschichtlich von Vorfahren wie Affen abstammt. Um Bewusstes und Unbewusstes zu wissen ist eine Sache – zu erklären, wie beide miteinander zusammenhängen und wie überhaupt Bewusstsein entsteht, eine andere. Was genau erleben Menschen, wenn sie meditieren? Welche Art von Bewusstsein entsteht dabei? Was bleibt im Gedächtnis haften? Und welche Rolle spielen dabei unbewusste Erlebnisse? Auch mit solchen Fragen beschäftigt sich die moderne Forschung.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren