aber sicher 2019

Das Fahrrad macht Schule

Bei diesem Projekt ist der Name Programm: Ob eine Klassenfahrt mit dem Rad,grundlegende Mobilitätsbildung, Navigationsworkshops oder Radfahrlernkurse – seit gut einem Jahr bietet der ADFC ein buntes Unterrichtsprogramm für BremerSchulen und Bildungseinrichtungen rund um das Rad an.Gefördert wir das Projekt „DasFahrrad macht Schule“ von der Senatorin für Umwelt, Bau und Verkehr sowie der AOK Bremen/Bremerhaven.
15.08.2019, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von GEM
Das Fahrrad macht Schule

Experten raten dazu, frühestens ab der bestandenen Fahrradprüfung den Schulweg allein mit dem Rad zu absolvieren.

Mascha Brichta, dpa-tmn

Bei diesem Projekt ist der Name Programm: Ob eine Klassenfahrt mit dem Rad,
grundlegende Mobilitätsbildung, Navigationsworkshops oder Radfahrlernkurse – seit gut einem Jahr bietet der ADFC ein buntes Unterrichtsprogramm für Bremer
Schulen und Bildungseinrichtungen rund um das Rad an.
Gefördert wir das Projekt „Das
Fahrrad macht Schule“ von der Senatorin für Umwelt, Bau und Verkehr sowie der AOK Bremen/Bremerhaven.


Einfach mal an einem Fahrrad schrauben und es demontieren, ohne Sorge, dass etwas kaputt geht, oder in Ruhe einen Reifen
flicken – das „Bike-Bastel-Buffet“
gibt nicht nur den Kindern die Möglichkeit, Fahrradtechnik hautnah zu erleben und Fragen zu den diversen Teilen am Fahrrad zu stellen, sondern auch angehenden Lehrern. Im Rahmen des Grundschulstudiums an der Universität Bremen stellte der ADFC im Mai erlebnisreiche Unterrichtsein-
heiten mit dem Rad vor.


„Mobilitätsbildung kommt in vielen Schulen noch zu kurz“, sagt
Markus Hübner, Referent für
Verkehrspädagogik beim ADFC Bremen. „Wir wissen, dass es für viele Lehrerinnen und Lehrer eine zusätzliche Herausforderung ist. Um das Lehrpersonal gut zu unterstützen, passen wir unsere Angebote soweit wie möglich den Gegebenheiten der Schule an.“


Inzwischen haben viele Kinder, deren Eltern und Pädagogen an dem Projekt teilgenommen. Erste Erfolge zeigen sich beispielsweise an der Oberschule Roter Sand: Hier hat der ADFC den Schülern an vier Terminen die Fahrradtechnik nähergebracht, gemeinsam mit ihnen die eigenen Radfahrfähigkeiten auf dem Schulhof trainiert und zwei Fahrradtouren unternommen. Für die Schüler, die bislang gar nicht oder nur sehr wenig Fahrrad gefahren sind, wurden zudem Radfahrlernkurse an der Oberschule in Blumenthal durchgeführt.


Das Angebot des ADFC bietet neben den genannten Themen
weitere Einheiten – von den Themen Mobilität und Kosten bis hin zum verkehrspolitischen Engagement im eigenen Wohn- und Schulumfeld. Ziel des Projekts „Das Fahrrad macht Schule“ ist es, die nachhaltige Mobilität mit dem Fahrrad an sozialen Einrichtungen und Schulen zu fördern. GEM

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+