Das ist los

Die Dschungel-Nächte im Tierpark Hagenbeck gelten immer noch als Geheimtipp. Zwischen Ginkgo-Bäumen und asiatischen Bauwerken erleben Besucher indische Tänze, lateinamerikanische und afrikanische Live-Musik sowie chinesische Kampfkunst. Line Dance aus dem Wilden Westen und ein bengalisches Feuerwerk gehören ebenfalls zu dem vielfältigen Programm.
17.06.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Mona Adams

Die Dschungel-Nächte im Tierpark
Hagenbeck gelten immer noch als
Geheimtipp. Zwischen Ginkgo-Bäumen und asiatischen Bauwerken erleben
Besucher indische Tänze, lateinamerikanische und afrikanische Live-Musik sowie chinesische Kampfkunst. Line Dance aus dem Wilden Westen und ein bengalisches Feuerwerk gehören ebenfalls zu dem vielfältigen Programm. Illuminierte Bäume und Urwaldgeräusche verzaubern den 19 Hektar großen Park und seine mehr als 1860 tierischen Bewohner. Von unterschiedlichsten Foodtrucks gibt es kulinarische Genüsse, und auch die Grünflächen sind für ein Picknick oder einfach zum Entspannen geöffnet.

Sonnabend, 17. Juni, 18 bis 22.45 Uhr, Hagenbeck, Lokstedter Grenzstraße 2, 22527 Hamburg. Mehr Informationen unter www.hagenbeck.de.
Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+