Crime-Comedy Dreh zur «Mord mit Aussicht»-Neuauflage läuft

Die neue Dienstgruppenleiterin Marie Gabler (Katharina Wackernagel) wurde strafversetzt aus Köln. Aber das verschweigt sie lieber erstmal. Ihre ortsansässige Kollegin und der Kollege machen es sich derweil gemütlich.
10.06.2021, 15:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Köln/München (dpa) - Statt mit Caroline Peters, Bjarne Mädel und Meike Droste setzt die ARD bei der Neuauflage der Crime-Comedy-Serie «Mord mit Aussicht» auf Katharina Wackernagel, Sebastian Schwarz und Eva Bühnen.

Noch bis Mitte August laufen die Dreharbeiten in Köln und Umgebung, wie die ARD am Donnerstag mitteilte. Die Neuauflage der Serie mit zunächst sechs neuen Folgen spielt weiterhin im fiktiven Eifel-Ort Hengasch und ist voraussichtlich im Frühjahr 2022 im Ersten zu sehen.

Die drei ersten Staffeln von «Mord mit Aussicht» wurden im Ersten in den Jahren 2008/2010, 2012 und 2014 ausgestrahlt. Ein Jahr später war der Fernsehfilm «Ein Mord mit Aussicht» zu sehen.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-940403/2

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+