Musiker feiert 40. Geburtstag DSDS-Sieger: Was macht eigentlich Tobias Regner?

Vor über 15 Jahren gewann er die dritte Staffel von "Deutschland sucht den Superstar": Tobias Regner feiert am 5. August seinen 40. Geburtstag. Doch was macht der Musiker heute?
05.08.2022, 06:30
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von teleschau

Bis heute sind Rocksänger eher eine Ausnahmeerscheinung unter allen DSDS-Gewinnern: Die RTL-Castingsshow brachte in erster Linie - wenn sie überhaupt erfolgreich waren - Popstars wie Mark Medlock und Pietro Lombardi oder Schlagersängerinnen wie Beatrice Egli und Marie Wegener hervor. Als Tobias Regner 2006 mit der Rockballade "I Still Burn" als Sieger hervorging, war das ein Novum: Der Titel stammte nicht aus der Feder von Dieter Bohlen, der Nachwuchsstar überzeugte zudem nicht nur mit seiner Stimme das Publikum, sondern hatte auch zeigen können, dass er sein Handwerk ganz bodenständig gelernt hat. Der in Bad Reichenhall geborene Musiker, der am 5. August seinen 40. Geburtstag feiert, beherrscht seine Instrumente sogar so gut, dass er sein Wissen weitergibt.

Als Kind hatte er mehrere Jahre Klavierunterricht, vor seinen DSDS-Auftritten war Regner in diversen Bands als Sänger, Gitarrist und Keyboarder aktiv. Seine Teilnahme an der RTL-Castingshow sah er schon bald fast als eine Art "Jugendsünde" an: "Damals war ich noch mehr Teenager, der einfach cool sein will, weil er auf der Bühne steht", gab er 2013 lachend im Interview mit RTL zu, er sei viel mehr an der Entwicklung von "hochqualitativer Musik" interessiert.

Tobias Regner: "Bin nicht der Typ, der gerne im Rampenlicht steht"

Insofern wundert es kaum, dass Regner es auch gelassen nimmt, dass er nie wieder an den Erfolg seiner Nummer-eins-Siegersingle und seines Debütalbums "Straight" anknüpfen konnte: "Ich bin eigentlich nicht der Typ, der gerne im Rampenlicht steht", erklärte er 2020 im Gespräch mit RTL. Auf der Bühne steht Regner indes bis heute immer noch gern - am liebsten mit seinen selbst komponierten Songs.

Denn auch wenn er in den letzten zehn Jahren zwei Gitarrenlehrer-Ausbildungen absolvierte und hauptberuflich Kurse an Volkshochschulen gab, eigene Musik macht er immer noch. 2017 erschien mit "Handschrift" sein bislang letztes Album im Eigenvertrieb. Im vergangenen Jahr verriet er dem "OK!"-Magazin, dass er an neuem Material arbeite: "Wenn die Platte fertig ist, werde ich mich auf die Suche nach einem Musiklabel für die Veröffentlichung begeben und die neue Musik auf alle loslassen, die es interessiert."

Neue Leidenschaft als Hörbuchsprecher

Im vergangenen Jahr hat er zudem eine neue Leidenschaft entdeckt: Er arbeitet nun auch als Voice-Over- und Hörbuchsprecher. Für seine Stimme eröffne sich damit "ein weiterer Sektor, in dem sie sich entfalten und weiter entwickeln kann, und in dem der Kreativität keine Grenzen gesetzt sind", schreibt Regner auf seiner Homepage.

Wichtiger Bestandteil seines Lebens sind zwischen auch seine Lebensgefährtin und die gemeinsame Tochter. "Mein privates Umfeld ist auch in schweren Zeiten für mich da", sagte er 2021 dem "OK!"-Magazin. "Je älter ich werde, desto mehr bemerke ich, dass meine Familie und meine Freunde die Basis für die Verwirklichung meiner Träume sind. Die positive Richtung, in die sich mein Privatleben derzeit entwickelt, ist mir also sehr wichtig."

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren