Theater E-Mail-Roman «Gut gegen Nordwind» im Theater

Berlin. Daniel Glattauers E-Mail-Roman «Gut gegen Nordwind» kommt jetzt in der Berliner Komödie am Kurfürstendamm auf die Bühne. Die Online-Flirter werden von Tanja Wedhorn, der Titelheldin der ZDF-Serie «Bianca ­ Wege zum Glück», und dem Bremer «Tatort»-Assistenten Oliver Mommsen gespielt.
05.01.2010, 12:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Berlin. Daniel Glattauers E-Mail-Roman «Gut gegen Nordwind» kommt jetzt in der Berliner Komödie am Kurfürstendamm auf die Bühne. Die Online-Flirter werden von Tanja Wedhorn, der Titelheldin der ZDF-Serie «Bianca ­ Wege zum Glück», und dem Bremer «Tatort»-Assistenten Oliver Mommsen gespielt.

Das Zweipersonenstück erzählt von der Liebe in Zeiten des Internets. Wedhorn schlüpft in die Rolle von Emmi, die eigentlich nur ein Zeitschriftenabo kündigen will, aber die falsche Mailadresse anschreibt. Dadurch lernt sie Leo (Mommsen) kennen. Es beginnt ein erst zaghafter, dann immer vertrauterer Mailwechsel.

Die Bühnenfassung erarbeitete Autor Glattauer gemeinsam mit Ulrike Zemme. Regie führt Rüdiger Hentzschel. Premiere ist am 17. Januar. (dpa)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+