Uni Marburg Eckart von Hirschhausen wird Honorarprofessor

Man kennt ihn an der Uni Marburg. Dort hat Eckart von Hirschhausen bereits Vorträge gehalten. Jetzt soll er die Studierenden künftig als Honorarprofessor mit medizinischen Themen begeistern.
06.01.2022, 14:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Marburg (dpa) - Der Moderator und Arzt Eckart von Hirschhausen wird Honorarprofessor an der Uni Marburg. Das teilte die mittelhessische Hochschule mit.

Von Hirschhausen wird demnach künftig am Fachbereich Medizin verschiedene Lehrveranstaltungen abhalten, vorrangig zu den Themen Sprache und Klimawandel in der Medizin. Von Hirschhausen habe bereits zuvor Vorträge an der Uni gehalten und auch die medizinische Lehre mitgestaltet.

„Seine bemerkenswerte Fähigkeit, für wichtige medizinische und gesellschaftliche Themen zu begeistern, soll durch die Honorarprofessur in Zukunft fester Bestandteil der Forschung und Lehre am Fachbereich Medizin der Universität Marburg werden“, teilte die Hochschule weiter mit.

Von Hirschhausens Antrittsvorlesung zum Thema „Warum Worte Medizin sind - Zwischenmenschliche Kommunikation im Zeitalter der Digitalisierung“ ist für den 11. Januar geplant.

© dpa-infocom, dpa:220106-99-612821/3

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+